ExpertOrder ist GoBD-konform
ExpertOrder erfüllt bei der korrekten Nutzung die aktuellen Anforderungen des Bundesfinanzministeriums in Bezug auf die Sicherheit der EDV-gestützten Datenspeicherung.
Seit dem 01.01.2015 gelten in Deutschland die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ (GoBD).

Die digitale Speicherung und Aufbewahrung der Daten im ExpertOrder erfüllen diese Grundsätze, unter anderem werden folgende Richtlinien eingehalten:
Aktueller WICHTIGER HINWEIS (Stand: Januar 2017)
Am 29. Dezember trat das „Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ in Kraft. Das Gesetz schreibt vor, dass ab dem 1. Januar 2020 jede Kassensoftware die digitalen Aufzeichnungen durch eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung zu schützen hat.

Bis jetzt wurde von der Bundesregierung noch keine Verordnung zur praktischen Umsetzung dieses Gesetzes rausgebracht und noch keine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung freigegeben.

ExpertOrder 11 unterstützt das INSIKA-Sicherheitsmodul. Falls in der Zukunft ein anderes Sicherheitsmodul zertifiziert wird, werden wir natürlich das im ExpertOrder integrieren.